Hallo Herr Dr. Schmidt,
 
seit März 2016 arbeiten wir nun mit dem EFB-Assistent. Die Kollegen und auch ich finden sich immer besser im Programm zurecht. Fragen, die bisher aufgetreten sind, haben wir immer durch ein Telefonat geklärt, einiges konnten wir auch selbst dazufügen oder für unsere Beratungsstelle „zurechtbiegen“. Mittlerweile höre ich immer wieder, wie gut die Kollegen das Programm finden und die Frage auftaucht: „Warum haben wir das nicht schon viel eher gemacht?!“

Angela Keßler
Beratungsstelle Westerstede (2016)