EFB6_DAS_LOGO_128
Assistent_162_47

18.12.7

Der Elektronische FachBeratungsAssistent.

Hauptsächliche Änderungen, Erweiterungen, Korrekturen in 2014

26.11.2014
- ERWEITERT: AKTENSUCHE; Eine Option zum Durchsuchen der KONTAKTFELDER (Telefon, Email) wurde bereitgestellt.
- ERWEITERT: AKTEN-ÜBERSICHT; Nun mit Trefferlistenfilter und -bearbeitung.
- ERWEITERT: AUSWERTEN GRUPPEN; Eine neue Option SCHNELL-INFORMATION wurde bereitgestellt.
- ERWEITERT: AUSWERTEN/MANAGEN PROJEKTE; Eine neue Option SCHNELL-INFORMATION wurde bereitgestellt.
- KORRIGIERT: ANONYMISIERUNGSFUNKTION; Klardaten für SONSTIGE 2 wurden nicht gelöscht.
- KORRIGIERT: ANONYMISIERUNGSFUNKTION; Kontaktfeld 3 (Email) für Mu, Va, So und So2 wurden nicht anonymisiert.
- KORRIGIERT: AUSWERTEN AKTEN / SPEZIELLE AUSWERTUNGEN; Für einige wenige 2-dimensionale Auswertungen kam es beim Grafikaufruf zu einer Fehlermeldung.

30.10.2014

- KORRIGIERT: QUARTALSSTATISTIK; Das am 13.08.14 veröffentlichte, erweiterte Berechnungsverfahren war fehlerhaft.
- KORRIGIERT: EINRICHTUNGSADRESSEN; Die Spaltensortierung war außer Funktion.

08.10.2014

- NEU: JUGENDHILFESTATISTIK §29
Soziale Gruppenarbeit nach §29 kann ab sofort beleglos per Dateiversand abgewickelt werden.

- NEU: EINZELAKTE;  Das MAD-J-Testsystem wurde integriert.
Erfassung und Druck von MAD-J-Testergebnissen sind im Reiter “Dokumente/Formulare” verfügbar.
Detaillierte Testbögen im Excelformat stehen im Bereich DOWNLOAD zur Verfügung.

- NEU: EINZELAKTE;  Nachschlage-Funktion abstellbar
Die Nachschlage-Funktion jedes der 10 freien Textfelder (Beratung1) kann unter Kontextdaten/Weitere Einstellungen deaktiviert werden.

- KORRIGIERT; LEISTUNGSBOGEN (Einzelakte und Projekte)
Die Voreinstellung NICHT-LEISTUNGSRELEVANT in der Tabelle Leistungsarten wird nun korrekt umgesetzt.

- NEU: EB-LOGO
Der Installation kann ein JPG-File als Logo zugeordnet werden, welches im Hauptmenü angezeigt wir. Damit können mehrfache Programminstallationen (z.B. EB und Schulpsychologie) leichter unterschieden werden.

- ERWEITERT: INFOCENTER
Die Stichwortfelder können für jede Hauptkategorie spezifische Feldbenennungen erhalten.
Unterkategorieeinträge können gruppiert werden.
Freie-Kategorie-Einträge können gruppiert werden.

- ERWEITERT UND GEÄNDERT: INFOCENTER TREFFERLISTE
Das Trefferlistenfenster hat jetzt das übliche horizontale Layout: links Suchergebnis, rechts Trefferliste.
Unterkategorien und Freie Kategorien können als Gruppenwert recheriert werden.

- NEU: AUSWERTEN AKTEN / INDIVIDUALSTATISTIK
Es wurde ein komplett neues Statistikverfahren entwickelt, daß die individuelle Hinführung von Kontextdatenfelder der Einzelakte in eigene Berichtskategorien steuert. Damit werden erstmals tabellenübergreifende Auswertungen möglich.

- ERWEITERT: QUARTALSSTATISTIK
Einbeziehung Einzeltermine ist optional.
Einbeziehung Dauer2 für Einzeltermine ist optional.
Einbeziehung Gruppentermine ist optional.

13.08.2014
- ERWEITERT: PROJEKT-TERMINE
Ein neues Datenfeld DAUER2 (Vor-/Nachbereitung ) steht zur Verfügung.
Listen und Auswertung (PROJEKTE MANAGEN) wurden um diese Option erweitert.

- ERWEITERT: GRUPPEN-TERMINE
Ein neues Datenfeld DAUER2 (Vor-/Nachbereitung ) steht zur Verfügung.
Listen und Auswertung (GRUPPEN AUSWERTEN) wurden um diese Option erweitert.

- ERWEITERT: GRUPPEN-TERMINE
Aus Teilnehmerliste und Anwesenheitsvermerk wird automatisch die Personenzahl pro Termin ermittelt und gespeichert.
Diese Angabe kann umfassend ausgewertet werden.

- ERWEITERT: EINZELAKTE
Bei Neuanlage einer Akte können sofort BERATER 2 und 3 angegeben werden.

- ERWEITERT: EINZELAKTE
Die 3 Checkbox-Gruppen im Reiter BERATUNG 2 unten (diverse JuHi-Angaben) können umbenannt oder ausgeblendet werden.

- ERWEITERT: EINZELAKTE
Bei abgeschlossenen Akten ist der ERNEUT-ÖFFNEN-Button sichtbar, wenn der Nutzer Generalrecht zur Bearbeitung aller Akten besitzt.

- ERWEITERT: AUSWERTEN AKTEN / ZEITANALYSE
Das Ergebnis kann als Diagramm aufbereitet werden.

- ERWEITERT: QUARTALSSTATISTIK
Die Gruppenteilnahmen können optional einbezogen werden.

- ERWEITERT: GENERALBERICHT
Es können alle Generalberichte genutzt werden, nicht nur eigene.

- ERWEITERT: SYSTEMBEREICH / NUTZERGRUPPE
Die Rechte-Übersicht für jede beliebige Nutzergruppe kann abgerufen werden.

- ERWEITERT: TREFFERLISTE / SUCHKRITERIEN
Suche nach allen Klienten, die an mindestens einer Gruppe teilnehmen
(Suchkriterium festlegen: A-STATUS / WEITERES / KLIENTEN MIT GRUPPENZUGEHÖRIGKEIT).

02.07.2014
- ERWEITERT: EINZELAKTE
Es kann sofort auf [ALLE] Pflichtfeldsets gleichzeitig geprüft werden.

- ERWEITERT: EINZELAKTE
Die PFLICHTFELDPRÜFUNG kann aktenspezifisch in Abhängigkeit vom FALLTYP-FELD erfolgen. Dazu ist für alle Einträge in der Kontexttabelle des FALLTYP-Feldes eine individuelle Prüfmatrix festzulegen. Damit wird für die Einzelakte automatisch erkannt, welche Prüfungen notwendig sind.

- ERWEITERT: EINZELAKTE
 Druck Leistungsbogen mit der Option, nur Termine eines Beraters zu drucken.

- ERWEITERT: KONTEXTDATEN
Die Einträge in ART DER LEISTUNG erlauben eine Voreinstellung für NICHT LEISTUNGSRELEVANT (J/N).
Bei Anlage eines neuen Termins (Einzelakte oder Projekte) wird diese Voreinstellung genutzt.

- VORBEREITUNG; KONTEXTDATEN für Individualstatitik 1 bis 3
In den Kontextdaten finden Sie neue Datenstrukturen, die zur Vorbereitung des zukünftigen Analysewerkzeugs INDIVIDUALSTATISTIK benötigt werden. Bitte ignorieren Sie die neuen Datenfelder, solange kein Schulungsmaterial dafür bereitsteht.


28.5.2014
- KORRIGIERT: AKTENPFLEGE; Lösch- und Anonymisierungsschutz sind wieder aktiv
- ERWEITERT: ABSCHLUSSBERICHT; Terminzahl und Stunden der Gruppenteilnahme werden gelistet
- KORRIGIERT: ABSCHLUSSBERICHT; Datum des letzten Kontaktes

10.04.2014
- ERWEITERT: EINZELAKTE; Klick auf Altersangabe zeigt Alter in JJ / MM / TT (wichtig z.B. für Stichtagsprüfung zum Zeitpunkt der Anmeldung)
- NEU: JUHI-STATISTIK / ÜBERGABE-PROTOKOLLE / AKTEN SICHTEN: Ein übergebener Statistiklauf kann für jede einzelne Akte nachvollzogen werden.

28.02.2014
- KORRIGIERT: EINZELAKTE DRUCK; Das Wartefenster für die Druckvorbereitung (Kurzakte, Anmeldebogen) schloß sich nicht automatisch.
- ERWEITERT:  EINZELAKTE DRUCK; Im Reiter Vermerke/Links können offene Wiedervorlagen aufgerufen und jede der dabei angezeigten Akten sofort geöffnet werden.
- ERWEITERT: SCHNELL-INFORMATION; Auswertung von Dauer 2
- ERWEITERT: SCHNELL-INFORMATION; Auswertung abgeschlossene Fälle beraterbezogen
- ERWEITERT: PROJEKTE; Projektinfo 1 wirkt als Ordnungsbegriff (siehe Auswerten/Managen)
- ERWEITERT: GRUPPEN; Gruppen-Typ wirkt als Ordnungsbegriff (siehe Auswerten/Managen)

09.02.2014
- ERWEITERT: AUSWERTEN AKTEN; Bei Diagrammausgaben kann die Schrift aller Elemente angepaßt werden.
- KORREKTUR: EINZELAKTE TERMINAUTOMAT; Anzahl der neuen Termine ist nicht mehr auf 2 begrenzt.

30.1.2014
- ERWEITERT: AUSWERTEN TERMINE;  Nach Dauer (Face-to-Face), Dauer2 (Vor-/Nachbereitung)  bzw. (Dauer+Dauer2)
- ERWEITERT: AUSWERTEN TERMINE (Berater,-,Termin-,Klientensicht); NULL-Sätze können unterdrückt werden
- ERWEITERT: JUHI-STATISTIK; Option, um Dauer2 bei Kontaktzahlberechnung einzubeziehen
- ERWEITERT: JUHI-STATISTIK; Option, um Gruppenteilnahme bei Kontaktzahlberechnung einzubeziehen
- NEU: WEITERE EINSTELLUNGEN; Nur MEINE offenen Wiedervorlagen bei Programmstart zeigen

15.1.2014
- NEU: EINZELAKTE;  Bei der Terminerfassung kann nun explizit die Vor-/Nachbereitungszeit eingegeben werden.
- NEU: EINZELAKTE;  Klientensuche jetzt auch als Textsuche in den Bezugspersonen verfügbar.
- NEU: AUSWERTEN / AKTEN; Statistische Auswertung der Multikriterien nach den Rangplätzen 1 bis 6 als Kreuztabelle. Optional auch nach Gruppierung.