EFB6_DAS_LOGO_128
Assistent_162_47

18.9.14

Der Elektronische FachBeratungsAssistent.

Lieber Herr Schmidt,

aus Anlass meines Übergangs in den Ruhestand möchte ich mich bei Ihnen für die gute Zusammenarbeit bedanken. Sie waren immer ansprechbar und offen für Anfragen, das fand ich sehr erfreulich. Auftretende kleinere Probleme konnten immer schnell gelöst werden.    

Seit 8 Jahren arbeiten wir jetzt mit dem EFB-Assistenten und es gab bei uns in diesen 8 Jahren keine nennenswerte Störung, so dass unser Arbeitsablauf unterbrochen worden wäre. Das finde ich schon bemerkenswert. Und es macht Spaß, mit dem Programm zu arbeiten auch für EDV-Laien wie mich. Für alle Fragen, die sich ergeben, finden sich Lösungen.
Ihnen und dem EFB-Assistenten alles Gute und mit herzlichen Grüßen,

Peter Junker
EB Hürth (2016)

Hallo Herr Dr. Schmidt,
 
seit März 2016 arbeiten wir nun mit dem EFB-Assistent. Die Kollegen und auch ich finden sich immer besser im Programm zurecht. Fragen, die bisher aufgetreten sind, haben wir immer durch ein Telefonat geklärt, einiges konnten wir auch selbst dazufügen oder für unsere Beratungsstelle „zurechtbiegen“. Mittlerweile höre ich immer wieder, wie gut die Kollegen das Programm finden und die Frage auftaucht: „Warum haben wir das nicht schon viel eher gemacht?!“

Angela Keßler
Beratungsstelle Westerstede (2016)

Hallo Herr Schmidt,
als die Erziehungs- und Familienberatungsstelle des Landkreises Uelzen Anfang 2014 für ihre Dokumentation und Datenerfassung zum EFB-Assistenten wechselte hat sich die anfängliche Unsicherheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schnell verflüchtigt.
Der intensive und sehr gut nachvollziehbare Workshop zur Einführung des Programms hat uns dabei geholfen, ein stabil laufendes Programm kennen und schätzen zu lernen.
Im Verlaufe der mittlerweile rund eineinhalb Jahre, die unsere Beratungsstelle mit dem System arbeitet, nutzen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Vorteile des EFB Assistenten in der Praxis für die Dokumentation, Aktenführung und statistische Erhebungen, die schnell und unkompliziert abrufbar sind. Insgesamt stellt das Programm eine große Erleichterung für den Arbeitsalltag dar.
Bei Fragestellungen wurde bisher immer schnell, kompetent, effektiv und geduldig  betreut und unterstützt.
Der Erfahrungsaustausch im Rahmen der „Nutzertreffen“ ist optimal.
Großes Dankeschön vom Team der EB in Uelzen!

Monika Szilinski
Erziehungs- und Familienberatungsstelle
des Landkreises Uelzen  (2015)
 

Seit Ende 2012 benutzt unsere Beratungsstelle das EFB Assistent Programm. Die Umstellung und Einführung klappte reibungslos. Die anfänglichen Vorbehalte der einzelnen Mitarbeiter verschwanden im Handumdrehen, nicht zuletzt wegen der Bedienerfreundlichkeit und klaren Struktur des Programms.
War vorher die jährliche Statistik immer ein großer Aufwand und eine Zeit der Aufregung, ist es nun mit dem EFB mühelos mit einigen Klicks getan.
Als absolut vorteilhaft erweist sich, dass das Programm durch die Anwender direkt aus der Praxis weiter entwickelt wird.  Dies ist möglich, weil Herr Schmidt immer ansprechbar und offen ist für Ideen und Anregungen.

Prädikat: sehr empfehlenswert.

Markus Jun
Beratungsstelle für Schul- und Familienfragen
des Kreises Minden- Lübbecke (2013)

Hallo Herr Schmidt,
die Umstellung auf EFB Assistent Ende 2012 ist reibungslos von statten gegangen und hat aufseiten der Mitarbeiter sehr viele  positive Reaktionen ausgelöst.
Das Programm ist ausgesprochen anwenderfreundlich, selbsterklärend und übersichtlich.
Die statistischen Daten  lassen sich schneller und effektiver erheben und auswerten.
Besonders gefällt uns die Anpassung an unsere individuellen Bedürfnisse und die Möglichkeit  - bei  Bedarf  - jederzeit Ergänzungen vornehmen zu können.
Auch kommt bei der ansprechenden Gestaltung des Programms  der „Spaßfaktor“ nicht zu kurz.

An dieser Stelle noch einmal ganz herzlichen Dank, auch für die intensive persönliche  Einführung in das Programm, sowie die effektive Unterstützung in der Anfangsphase.

Myriam Fikus
Freies Beratungszentrum Paderborn (2013)

Unsere Erziehungsberatung und unser Schulpsychologischer Dienst nutzen seit über 4 Jahren sehr erfolgreich den EFB – Assistenten. Wir haben uns für dieses Programm entschieden, weil es eine klare Struktur besitzt, vielfältigste Datenaufgaben erfasst, sowie die Termin- und Raumverwaltung ermöglicht. Auch die jährliche Auswertung der Daten ist einfach zu bewältigen. Mit dem Umstieg auf die Version EFB 5 ist nun auch ein sehr brauchbarer Baustein für „Fallübergreifende Arbeiten“ entstanden.
Letztlich entscheidendes Kriterium ist allerdings die sehr direkte und persönliche Betreuung durch Herrn Schmidt.

Der EFB lebt unserer Meinung nach von der sehr engen Verzahnung zwischen dem Gestalter
Herrn Dr. Schmidt und den Nutzern vor Ort. Vielen Dank für diese gute Arbeit!

Thomas Müller
Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche
der Städte Langenfeld (Rhld.) und Monheim am Rhein (2012)

Der EFB 5 auf der neuen Datenbankbasis ist ein Klientenverwaltungsprogramm, das uns die Beratungsarbeit deutlich erleichtert. Die Aktenführung, die Dokumentation und inhaltliche Erfassung der beraterischen Tätigkeiten ist logisch, klar und übersichtlich möglich. Die Datenerfassungsmodule bieten eine große Bandbreite an individuellen Anpassungsmöglichkeiten. Die statistischen Berichterstattungen sind mit wenigen Mausklicks zu erledigen.
Dieses Programm ist für uns ein unverzichtbarer Helfer geworden, der uns kostbare Zeit einspart.

Herr Schmidt ist der Programmierer, dem der Kontakt zu uns Nutzern wichtig ist, der genau hinhört, was benötigt wird, und dieses Wissen technisch umzusetzen weiß.  Hierfür „ein großes Danke“!

Bernhard Beller
Psychologische Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche
Stadt Wermelskirchen (2012)

Der EFB ASSISTENT ist nicht nur ein Helfer in der täglichen Beratungsarbeit, sondern er ist in unserer Beratungsstelle zu einem „guten Freund“ geworden, den alle Mitarbeiter sehr vermissen würden, wenn es ihn nicht geben würde.
...
Das Programm ist immer weiter verfeinert worden und wir können jeder Beratungsstelle, die bisher nicht über ein befriedigendes Klientendateiprogramm verfügt, den EFB 5 aus fachlicher Sicht nur empfehlen. Wahrscheinlich gibt es kein besseres Programm!
Nochmals ein herzliches Dankeschön für die bisherige gute Zusammenarbeit.

Gerhard Hermann
Psychologische Beratungsstelle Gummersbach (2011)

Sehr geehrter Herr Schmidt,
ich wollte Ihnen kurz für das von Ihnen entwickelte Programm danken. Sie haben mir viele Stunde an Arbeit durch die Benutzerfreundlichkeit abgenommen und ich habe noch letzten Freitag die gesamte Statistik abschließen können.
Ich danke Ihnen und verbleibe mit freundlichen Grüßen

Dr. Samuel Felix Sieber , Dienststellenleitung 
Diakonisches Werk Neukölln Oberspree e.V.
Familien- und Erziehungsberatungsstelle Königs Wusterhausen (2011)

Hallo Herr Schmidt,
... an dieser Stelle möchte ich mich, sicher auch im Namen der Stadt Remscheid, für Ihre unglaublich gute und hilfreiche Betreuung (mit hoher Geduld auf gleichbleibendem Niveau) bedanken. Wenn wir mit unserer Beratungsstelle auch nicht zu denen gehören, die besonders aktiv an den Weiterentwicklungen, von denen das Programm lebt, beteiligt sind, so lassen wir doch keinen Moment aus, in der Fachöffentlichkeit über den Nutzen des Assistenten zu schwärmen.

Manfred Bartos, Dipl.-Psycholge
Psycholgische Beratungsstelle Stadt Remscheid (2011)

Ein Artikel von Klaus Maihorn zu Erfahrungen von Nutzern aus dem Jahre 2004

Auswertung_Umfrage_NG_2015_2